Ausstellungen

Ab 19.04.2015

Bernhard Reiffers: Rätsel und Geschichten

Entlang mehrerer übereinandergelegter Horizonte entfaltet Reiffers eine Welt aus Landschaftsstrukturen und Lebewesen, die Rätsel aufgeben und seltsame Geschichten erzählen. Gezeigt werden 10 großformatige Aquarelle sowie 10 Radierungen, die zu einer Serie gehören, die im Sommer 2014 entstanden ist.

08.03.2015-12.04.2015

Ulla Riedel & Tati Strombach- Becher: Druckexemplare 

Neue Grafiken, inspiriert von traditionellen Techniken, auf historischen Pressen gefertigt: Tati Strombach- Becher zeigt Lithografien, die auf einer über 100 Jahre alten Steinpresse entstanden sind. Ulla Riedel forscht im Schablonendruck vergänglichen textilen Strukturen nach.

...warte,_warte...__1,_2013_Schablonendruck_auf_B++ttenkarton,__50_x_35_cm[1]

UR-Serie_WAS_BLEIBT,_3-2014,_Schablonendruck_auf_B++ttenkarton,_53_x_78_cm[1]

web_freier_fall_rot_1b[1]

 

 

 

 

 

18.01.2015- 01.03.2015

Eberhard Vogler: Der Stand der Dinge

Die Fotoausstellung zeigt Gebäude, denen ein morbider Charme anhaftet. Blätternde Farbe an Türen und Wänden fasziniert; die Motive haben eine Geschichte, die sie erzählen können. Vogler hält den Augenblick fest und zeigt den Stand der Dinge.

09.11.2014- 05.01.2015

Hiltrud Meusel, Sabine Hornberg, Thekla Meusel, Hajer Abu Rajab

Eine „Familienausstellung“ mit neuen Arbeiten- Kunst verleiht Flügel. Grenzen von Worten, Philosophien und Religionen werden aufgelöst- frei schwingt Kunst in unbekanntes, Malerei, Objekte, Foto, Film.

07.09.2014- 02.11.2014

Pini Coqui: Bilder zu Else Lasker- Schüler

„Ich suche aller Landen eine Stadt, die einen Engel vor der Pforte hat!“. Von den Texten Else Lasker- Schülers lässt sich Pini Coqui seit vielen Jahren inspirieren. Eine Auswahl ihrer Acrylarbeiten und Zeichnungen präsentiert die Wuppertaler Malerin.

13.04.2014- 31.08.2014

Therese Ciecholewski: Im Rampenlicht

Die Malerin Therese Ciecholewski präsentiert ihren Bilder-Zyklus „Im Rampenlicht“: Gestylte Frisuren, Augen im Schatten eines Hutes, Gesichter wie Masken, Menschen im Scheinwerferlicht. Geheimnisvolle Nachtszenen im Jazzclub oder im Kabarett.

 

26.09.2015-22.10.2015

Ingo Klatt: Blickwinkel

Augenblicke- festgehalten aus Ingo Klatts persönlichem Blickwinkel, porträtieren vor allem Menschen in unbeobachteten Alltagssituationen, zeigen expressive Landschaften und Architekturen.

23.10.2015-27.01.2016

Tatjana Stroganova & Viktoria Ourman: Traumwelten

Malerei und Zeichnungen der russischen Künstlerinnen. Tatjana setzt sich phantasievoll mit den Sternkreiszeichen auseinander, Viktorias Thema ist die „Frau im Dialog“.

ab 31.01.2016

Inge Knorr: Da biste ja

Inge Knorr liebt das bizarre der menschlichen Begegnungen und kreiert aus Alltagssituationen besondere Geschichten. Die illustrierte Bilderwelt dieser Ausstellung nimmt Sie mit auf eine Wolke zwischen Himmel und Erde, zwischen Märchen und Realität, zwischen Traum und Wachsein.

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung durch